Der unveröffentlichte Nachlaß

Reich hatte testamentarisch verfügt, daß alle unveröffentlichten Schriften nach seinem Tod über fünfzig Jahre unter Verschluß zu halten seien. Diese Frist ist 2007 abgelaufen, .......
... sein Nachlaß ist somit jetzt grundsätzlich zugänglich. Der Wilhelm Reich Infant Trust Fund (als Erbe) hat die Bestände der Bibliothek der Havard Medical School zur Verwahrung übergeben, wacht jedoch weiterhin über den Zugang. Dieser muß mit präzisen Angaben beantragt werden; das Antragsverfahren ist auf der Internetseite des Wilhelm Reich Infant Trust Fund erläutert. Dort findet sich auch ein Inhaltsverzeichnis des Nachlaß-Archivs:
http://www.wilhelmreichtrust.org/archives.html
Kommentieren deaktiviert | Druckansicht ;   verfasst am 25.10.2010 von Christian Rudolph
design: www.schramms.deDie Wilhelm-Reich-Gesellschaft ist ein demokratisches Forum zur Lebensenergieforschung in Deutschlandund seit 1987 tätig