Als Bücher erhältliche Schriften Reichs

Seit Ende der 60er Jahre wurden Reichs Schriften in Deutschland wieder gedruckt. Hauptsächlich im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen einige Bücher aus den .......
... dreißiger und vierziger Jahren, hiervon gab es in der Regel auch Taschenbuchausgaben bei Fischer. Diesen "offiziellen" Ausgaben lagen in der Regel jene Versionen zugrunde, die von Reich selbst Ende der 40er Jahre in den U.S.A. veröffentlicht worden waren. Gegenüber den Originalfassungen aus früheren Jahren hatte es dabei z.T. erhebliche Änderungen gegeben, und z.T. handelt es sich um Rückübersetzungen ins Deutsche von Büchern, die von Reich ursprünglich auf Deutsch verfaßt und die von anderen in den 40er Jahren ins Englische übertragen worden waren.

Davor und daneben gab es eine Reihe von Raubdrucken. Dabei handelt es sich z.T. um Schriften, die bislang noch nie auf Deutsch erschienen waren (und von denen es z.T. bis heute keine lizensierte deutschsprachige Ausgabe gibt), z.T. aber auch um die Originalfassungen jener Schriften, deren spätere Versionen (welche den "offiziellen" Ausgaben bei Kiepenheuer & Witsch und bei Fischer zugrunde liegen) von den ursprünglichen abweichen - mitunter erheblich.

Die in den 80er Jahren bei Nexus erschienenen Titel (Sexualität und Angst; Äther, Gott und Teufel; Menschen im Staat) sind eher der Kategorie Raubdrucke zuzurechnen; die Editionslage ist hier zudem nur dürftig dokumentiert. Die später von Stroemfeld übernommenen Titel sollen zumindest besser editiert sein.

Bei den in den 90er Jahren bei Zweitausendeins erschienen sechs Bänden aus dem Spätwerk hingegen handelt es sich um lizensierte und sorgfältig bearbeitete Ausgaben. Der überwiegende Teil dieser Schriften war von Reich selbst bereits in englischer Sprache verfaßt worden und wurde in den 90er Jahren ins Deutsche übersetzt; noch auf deutsch verfaßte Anteile wurden im Original verwendet (d.h. hier keine Hin-und Rückübersetzung).
Kommentieren deaktiviert | Druckansicht ;   verfasst am 25.10.2010 von Christian Rudolph
design: www.schramms.deDie Wilhelm-Reich-Gesellschaft ist ein demokratisches Forum zur Lebensenergieforschung in Deutschlandund seit 1987 tätig